Sonntag, 10. Juni 2012

- 53 -

'mache nie jemanden zu deiner Piorität , der dich nur zur Option macht'.



ich denke wirklich oft darüber nach , wie es wäre ohne dich.
aber das gibt es nicht denn ohne dich würde ich auch nicht mehr leben wollen.


ich weiss nicht , aber du machst mich innerlich total kaputt.
du sagst mir auch immer ich soll mit dir reden , aber was soll ich denn sagen ?
ich bin eben ein Mädchen.                                  wir mädchen sind so.
 klar würde ich gerne zu dir gehen,
'hey schatz , ganz erlich du nimmst mich auch nur wenn deine jungs gerade keine zeit haben , oder du ein bisschen rummachen willst. ich habe kein bock mehr auf diese ganze drogen scheiße , toll du hast oder versuchst zwar aufzuhören , aber dafür dealst du und bist trotzdem nie da. ich habe immer ansgt wenn du mit deinem jungs weg bist das du dir trotzdem highend gibst , oder das du mich betrügst.
du nimmst zwar keine drogen mehr , aber dafür besäufst du dich fast jeden tag , das macht die sache auch nicht umbednigt besser. ich kann dir immernoch nicht wirklich vertrauen wegen früher.'
ich weiss nichtmal ob du mich wirklich liebst. und ja vielleicht lachst du wenn du das hörst oder machst sofort schluss aber genau diese gedanken , habe ich jeden tag und sie fressen mich auf - wie wärs wollen wir tauschen du schläfst jeden abend mit bauchschmerzen ein und kriegst keine luft weil du dein gesicht sosehr ins kissen drückst , das deine mutter nicht reinkommt und wieder fragt was los ist ?


ich kann es einfach nicht , ich kann nicht nein zu dir sagen , weil ich dich bei mir haben will.
dann sind alle anderen wieder angepisst , weil ich dich mehr benötige oder es zumindestens danach aussieht , aber dabei hat es damit nichts zutun ich liebe dich einfach , und ich will es dir so recht wie möglich machen ,- denn im entefekt weiss ich du bist der jenige der mich glücklich macht jeden morgen wenn ich aufstehe hoffe ich dich heute zu sehen , denn sonst hat sich es garnicht gelohnt aufzustehen und wenn dann hoffe ich einfach darauf den tag irgendwie rumzukriegen , dass ich dich morgen sehe.

alle anderen sind mir natürlich auch wichtig , sie sind auch überlebenswichtig  , es tut mir weh sie immer zu enttäuschen. aber ich habe angst alleine dazustehen , ohne jeglichen grund zu leben.
und ich frage mich immerwieder weshalb mich keine versteht.


M. meint ich sollte härter sein und auch mal nein sagen aber wie ? ich will doch garnicht hart sein oder nein sagen , ich will doch nur mit dir zusammen sein.




ich will glücklich sein. 

 

 

 






 




Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Kenne ich, das Problem habe ich gerade auch und doch, ich verstehe dich.
    Du fühlst dich wie das letzte Arschloch und dennoch ist dir alles Recht um bei ihm zu sein. Und DAS ist dass, was einen innerlich tötet.

    AntwortenLöschen